ABTEILUNG LEICHTATHLETIK
IM OSC POTSDAM Luftschiffhafen E.V.

26.August 2019

Der OSC erläuft „nur“ 199 von 200 möglichen Punkten im Brandenburg-Cup

Diese klasse Vorstellungen aller OSC-Aktiven hat uns einen großen Schritt bei der Umsetzung des Jahreszieles vorangebracht. Das Siegerpodest in Hennigsdorf war voll „in unserer Hand“.

Aber der Reihe nach!

Die 5,4 km waren von der W14 bis zur W60 im weiblichen und männlichen Bereich gut von uns besetzt. Soweit unsere Vorstellungen.

In der 1. Runde läuft erwartungsgemäß unser Duo Hendrik und Max vornweg, dass bleibt bis ins Ziel, mit deutlich größerem Vorsprung, so.

Zwei klare Siege in der AK 20 (Hendrik) und der AK 18 (Max), was Ben in der 2.Runde zulegt war beeindruckend und sichert ihm den 1.Platz in der AK 16.

Dann unsere weibliche Riege. Paulina mausert sich immer mehr zu einer starken Läuferin. Besonders ihre Einstellung und Konsequenz sichert ihr den Sieg in der W 14, mit einem energischen Endspurt. Sina wird in der gleichen AK 2.

Julia, W 18, war wie immer zur Stelle, wenn es um unsere Ziele geht. Ihr 1.Platz ist nicht nur eine feine sportliche Leistung, sondern auch der Nachweis von Verantwortung und Zuverlässigkeit. Eingangs die genannte W 60 (Angela) ist für uns eine weitere sichere Bank, ihr zweiter Platz ist ein Nachweis für Konstanz und Routine.

In den Jugendklassen waren die Einlaufplatzierungen aller AK für uns 1 – 2 – 4 (m) und 2 – 5 – 7 (w), da bleibt kein Wunsch offen.

Die 10,8 km im Erwachsenenbereich waren für uns spannend und erfolgsversprechend. Voran Matthias (M50), ein gleichmäßiger, stabiler Lauf und ein klarer Sieg. Dann Julian (MHK) erbringt den Nachweis seines Trainingszustandes und wird guter 5. Stark Burghard in der M 60, sein Sieg war das Resultat einer kämpferisch feinen Leistung. Unser Vorstand hat sich auf die 5. Plätze verständigt, nach Julian belegt auch Sven (M 55) diesen Platz. Mit Jens-Uwe 7. (M55) war unser Vorstand komplett am Start. Diese Konstellation, Abteilungsführung und Aktive, ist ein weiterer Beweis unserer Laufphilosophie. Jutta (W55) hatte 3 Runden lang ihre Trainingspartnerin Rita kurz vor sich. In der letzten Runde hat Rita dann den Sieg in der W55 perfekt gemacht und Jutta erläuft sich einen starken 3. Platz.

Noch drei solcher Gesamtresultate... und der BC-Pokal ist unser...

Aber Dabendorf, Storkow und Hohen Neuendorf müssen mindestens genauso geschlossen absolviert werden und eine Doppelabsicherung in jeder AK ist notwendig.

Neben dem möglichen Mannschaftssieg, haben wir in vielen Altersklassen auch noch das Treppchen im Visier.


Christian