ABTEILUNG LEICHTATHLETIK
IM OSC POTSDAM Luftschiffhafen E.V.

09.Oktober 2019

Storkower See Lauf

Storkow ist einer unserer wichtigen und oft besuchten Läufe, auch aufgrund der Herbsttrainingslager in Bad Saarow. Diesmal ging es darum den BC- „Sack zuzumachen“.

             DAS IST GELUNGEN…und WIE!

                                                           Wir holen 163 Punkte! 

Und wieder sind es unsere gestandenen Athleten, immer die gleichen und die geschätzten Punktesammler.Rita wird beim Lauf um den See Zweite. Sie kam völlig entspannt ins Ziel. Das sah, wie bei Jutta (wird 3.), viel besser aus als in Dabendorf.

Damit hatten wir schon 24 Punkte auf dem Konto, unsere Abteilungsspitze läuft gemeinsam, Julian lässt den Chef Sven bis km 12,5 führen, um sich dann leicht abzusetzen. So kommen drei OSC-ler gemeinsam ins Ziel. Vorneweg Julian dann Burkhard als Dritter in der M 60 und Sven. Damit lagen wir schon nach den 15 km voll im Punktesoll.

Die 8 km waren wieder eine „Beute“ von Hendrik und Max. Beide vom Startschuss vorneweg und ein Doppelsieg in der Gesamtwertung, damit M 20 und M 18 gewonnen.

Nebenbei sind beide Weltrekordler, denn beim Berlin-Marathon standen sie in der erfolgreichen 1.000 m-Staffel. Wie wichtig Max der BC ist, belegt sein Start, Familie schon im Urlaub… Max Start und Nachreise. Beide sind nicht nur bei den Läufen vorn, auch in den Trainingseinheiten setzen sie Maßstäbe.

Damit sind sie wichtige Orientierungspunkte für die gesamte TG. Daniel hat in Dabendorf „Blut geleckt“, läuft auf den 2. Platz und sollte nun endlich mehr Selbstvertrauen sammeln.

Unsere „Dauerbrennerin“ Julia gewinnt in Storkow die BC-Gesamtwertung in der W 18, sie wird am Storkower See Dritte. Bleibt noch unser Trio über die 4 km, Florian und Ben zeigen allen vom Start an die Hacken. Ihr Vorsprung war fast beängstigend aber prima. Für Sina gilt das gleiche wie für Julia, Sie sichert sich durch eine kontinuierliche Teilnahme am BC ihre Gesamtplatzierung. Beide sind in ihrer Einstellung für das Team beispielhaft.

NUN WOLLEN WIR IN HOHEN NEUENDORF UNSERE LAUFBREITE DEMONSTRIEREN.

Für einige Athleten ist Hohen Neuendorf auch die Chance sich für die Landesmeisterschaften im Cross zu empfehlen.


Christian